„Mal etwas anders “

Wieder einmal ließ die Abschlussveranstaltung des BDS Augsburg Träume wahr werden. Diesmal wurde ganz irdisch im Herrenhaus Bannacker bei Bergheim gefeiert, das den perfekten Rahmen für die traditionelle Feier vor Weihnachten darstellte. 64 Mitglieder folgten der Einladung und freuten sich über einen schönen Abend in einer festlichen Atmosphäre. Diesmal sorgte der Catering Service Rojas Washington mit einem leckeren Vier-Gänge-Menü für Gaumenfreuden.

Anstatt eines klassischen Quintetts, erfreuten diesmal die Brugger Buam aus Aindling die Gäste mit ihrer volkstümlichen Musik und ihrem jugendlichen Charme. Die Brüder Markus und Thomas stehen für leidenschaftliche Liebe zur Musik und gemeinsames Feiern. Und dies seit genau zehn Jahren auf hohem, musikalischem Niveau. Dass die Brüder an diesem Abend spielten, hatte der BDS Augsburg Willi Lander vom Ortsverband Aindling zu verdanken, der die beiden kurzerhand organisierte und sponserte. Wir danken ihm ganz herzlich dafür.

Der Vorsitzende, Rolf D. Neuburger, freute sich über diesen gelungenen Abend, der mal etwas anders war als in den Vorjahren: „Ich freue mich besonders, dass wir den Präsident des BDS Bayern, Ingo F. Brauner, begrüßen durften und ich bin stolz auf das neue Vorstandsteam des Ortsverbandes Augsburg, das mich tatkräftig unterstützt.“