Der BDS Augsburg feierte und zeichnete aus

Die Haag Villa – aufwändig renoviert – war der angemessene Rahmen für die Festliche Jahresabschlussfeier des BDS Augsburg. Umrahmt wurde der lukullische Teil (Creativ Catering) von der zauberhaften Sängerin Isabell Münsch begleitet vom Pianisten Peter Bader und dem Percussionisten Dominik Pavelt. Sie spannten einen abwechslungsreichen Bogen von Puccini über Mozart und fetzigen Brechtliedern bis hin zu Jazz und Popsongs zum Schmunzeln und Mitwippen.

Schade, dass nur 60 Personen Platz fanden, denn dieses Programm hätten gerne noch mehr Mitglieder genossen.

Der Vorsitzende, Rolf D. Neuburger, war stolz über diesen gelungenen Abend. Zusammen mit seinen Vorstandskollegen sowie Vorständen befreundeter Ortsverbände überraschte der Präsident des BDS Bayern, Ingo F. Brauner den Gastgeber mit einer außergewöhnlichen Ehrung des Landesverbandes. Mit der zweithöchsten Auszeichnung, der silbernen Ehrennadel in Silber sowie der entsprechenden Urkunde für seine ehrenamtliche Tätigkeit im Landesverband, im Bezirk sowie dem Ortsverband Augsburg.

Der Ehrenvorsitzende des BDS Augsburg, Winfried Krenleitner, ließ es sich dann auch nicht nehmen herzlich zu gratulieren.

Diese Auszeichnung war dann auch nicht die einzige. Bereits eine Woche zuvor überreichte OB Dr. Kurt Gribl Herrn Rolf D. Neuburger eine Urkunde für jahrelanges, ehrenamtliches Engagement. In diesem Fall allerdings nicht für den BDS Augsburg sondern für sein Wirken bei den „Theaterfreunden Augsburg“.

Diese gelungene Jahresabschlussfeier bot als gesellschaftlicher Höhepunkt der „BDS UnternehmerTreffs“ Anlass, diese nun fünf-jährige Tradition in den kommenden Jahren Fortzusetzten.

Der Verein bedankt sich bei dem Mitglied Konditorei Dichtl für die Pralinen-Spende, die der Vorsitzende mit Dank zum Ausklang des Abends überreichte.