Im Rahmen unseres Formates „Augsburger Kamingespräche“ kamen mittlerweile zum 8.Mal, interessierte Mitglieder und Freunde des BdS-Augsburg zusammen.

Am Kamin des Hotel Alpenhof, bewirtet mit Getränken und leckerem Fingerfood durch das Team der Gastgeberin,Frau Schön, stellte sich diesmal Eva Weber, Wirtschafts- und Finanzreferentin der Stadt Augsburg sowie angehende OB-Kandidatin den Fragen aus dem Publikum und des Moderators Frank Dietrich.

Eloquent und souverän nahm sie Stellung zu Themen wie Industrieansiedelungen, Gewerbesteuer,Unesco Weltkulturerbe als Booster für Hotelerie und Gastronomie und Digitalisierung. Allein 300 Projekte in der Stadtverwaltung von Augsburg sollen die Digitalisierung vorantreiben.

Freilich machte Sie auch kein Hehl daraus ,daß der Kommunalpolitik oft Grenzen gesetzt werden durch Vorgaben und Verantwortlichkeiten der Landes und Bundespolitik. (z.B. Investitionen und Verschuldung der Stadt, Mietpreisbremse etc.)

Das Kamingespräch mit Frau Weber endete gegen 21.30 Uhr und klang aus in gemütlicher Runde und mit guten Gesprächen.