Zum vierten Mal jährte sich der inzwischen traditionelle Jahresausklang des BDS Augsburg. Wie in den zurückliegenden Jahren hatte unser Mitglied Creativ Catering Stranski & Treutler wieder für das festliche Ambiente bei Kerzenschein gesorgt – mit einem köstlichen Menü und erlesenen Weinen, serviert vom professionellen Team unter der Leitung ihres Chefs Thieme.

Dieses Jahr präsentierte sich das Collegium Classikum mit unterhaltsamen Klängen. Vor und zwischen den einzelnen Gängen servierten die Künstler leichte Kost von J. Hayden, T. Giordani und J.Ch. Bach. Zwischen Hauptgericht und Nachspeise hörten wir die Sonate in D-Dur für Oboe und Streicher von J. Ch. Bach.
Die Künstler Werner Zehetbauer, Oboe, K.Fritsche, Violine, P. Reisewitz, Viola, M. Seyboth, Cello und R. Tradt, Klavier unterhielten sich wieder an den Tischen mit den Mitgliedern und Gästen.

Besonders begrüßte der Vorsitzende den Präsidenten des BDS Bayern, Ingolf F. Brauner in Begleitung von Frau Zahn, die Vizepräsidentin des BDS Bayern, Beate Dantele, die Vorsitzende des Bezirks Schwaben, Prof. Dr. Schäefer sowie die Vorstände des BDS Augsburg Frank Dietrich, Christian Dumler, Heinz Hirsch, Jörn Steinhauer sowie den Ehrenvorsitzenden Winfried Krenleitner.

Alles in allem war es wieder ein Abend der geprägt war von Qualität in jeder Form.
Zum Abschluss des gelungenen Abends übersandte das BDS-Mitglied Hannelore Dichtl vom gleichnamigen Café allen Teilnehmern einen weihnachlichen Gruß in Form von leckeren Trüffel-Pralinen.
Danke, liebe Frau Dichtl.