Sie haben es sicher schon in den Medien vernommen, heute hat sich ein weiteres Mal die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder getroffen, um weiter (gemeinsame) Maßnahmen zu beschließen. Darüber möchten wir Sie selbstverständlich auch noch in aller Kürze informieren.

Auf folgende Punkte möchten wir besonders hinweisen:

Falsche persönliche Angaben auf angeordneten Gästelisten in Restaurants sollen mit einem Bußgeld von mindestens 50 Euro bestraft werden. Ergänzend werden die Gaststättenbetreiber aufgefordert, durch Plausibilitätskontrollen dazu beizutragen, dass angeordnete Gästelisten richtig und vollständig geführt werden. (Anmerkung: Bayern hat angekündigt, dass bei uns ein höherer Geldbetrag gelten soll. Näheres dazu ist noch nicht bekannt.)

Die Neuregelung der Einreisequarantäne soll schnellstmöglich erfolgen. (Anmerkung: Fünf Tage Quarantänepflicht und dann kann man erst einen Test machen.)

Hinsichtlich der Teilnehmerzahl bei privaten Feierlichkeiten werden die Länder Regelungen erlassen, wonach eine Höchstteilnehmerzahl festgelegt wird, wenn in einem Landkreis die 7-Tages-Inzidenz von 35 überschritten ist. Diese soll für Feierlichkeiten in öffentlichen oder angemieteten Räumen auf maximal 50 Teilnehmer festgelegt werden. In privaten Räumen wird dringlich empfohlen (Anmerkung keine Pflicht), keine Feierlichkeiten mit mehr als 25 Teilnehmern durchzuführen.

Wenn in einem Landkreis die 7-Tages-Inzidenz von 50 überschritten wird, sind weitere Maßnahmen zu erlassen. Insbesondere soll die Teilnehmerzahl auf höchstens 25 Teilnehmer in öffentlichen oder angemieteten Räumen festgelegt werden. In privaten Räumen wird dringlich empfohlen (Anmerkung keine Pflicht), keine Feierlichkeiten mit mehr als 10 Teilnehmern durchzuführen. Ausnahmen können für angemeldete Feierlichkeiten mit vom Gesundheitsamt abgenommenen Hygieneplänen zugelassen werden.

Beschlüsse

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass diese Maßnahmen erst wirksam werden, wenn diese auch in Bayern beschlossen werden. Darüber werden wir gesondert informieren.